Optimale Nutzung Ihres B2B-Netzwerks

Millionen von Unternehmen nutzen bereits das weltweit größte Netzwerk zum elektronischen Austausch von Rechnungen und Bestellungen

Beratung erwünscht?

e-Invoicing Netzwerk

Wie Sie den größten Nutzen aus Ihrem Netzwerk ziehen 

Das Ziel unseres offenen e-Invoicing-Netzwerks ist es, Ihre Lieferanten und Kunden einfach in den elektronischen Datenfluss einzubinden – unabhängig von Formaten und vorhandenen Systemen. Als Teil des Basware Netzwerks können Sie die Digitalisierung des Datenaustauschs mit allen Ihren Lieferanten massiv beschleunigen. 

Besonders relevant sind wir für: 
Unternehmen mit mindestens 50.000 Rechnungstransaktionen pro Jahr 
Global aufgestellte Unternehmen mit unterschiedlichen Währungs- und Steueranforderungen 
Unternehmen mit großer Lieferantenbasis, die sie jenseits von EDI in den elektronischen Datenfluss integrieren möchten

Geringe Akzeptanz von e-Invoicing unter Lieferanten

Viele kleine bis mittelständische Unternehmen wissen nicht, wie elektronische Rechnungen versendet werden, und sie verfügen nicht über die erforderlichen Personalressourcen, um sich für die Übermittlung von Rechnungen bei verschiedenen Portalen anzumelden. Folgende Gründe können zu niedrigen e-Invoicing-Raten führen:

  • Ihr aktueller Dienstleister verlangt eine Gebühr von Ihren Lieferanten und sie müssen ihre Arbeitsweise ändern.
  • Ihre Lieferanten müssen mehrere verschiedene Netzwerke nutzen, um Rechnungen zu senden, und Sie fordern sie auf, ein weiteres Netzwerk zu nutzen.
  • Sie haben keine Lösungen, die jede Rechnung automatisch in eine echte e-Rechnung umwandeln.

Hohe Rechnungsprozesskosten

Manuelle Rechnungsprozesse können aufgrund von Fehlern und Ineffizienzen Probleme verursachen, aber das größte Problem ist, dass sie einen hohen Kostenfaktor für Ihr Unternehmen darstellen. In folgenden Fällen verschwenden Sie Ressourcen mit jeder Rechnung:

  • Kein elektronisches Senden oder Empfangen von Rechnungen
  • Manuelles Zuordnen von Rechnungen zu Bestellungen, Verträgen, Wareneingängen und Qualitätsprüfungen
  • Kommunikation mit Lieferanten über mehrere Kanäle

Schwierigkeiten bei der Sicherstellung der globalen Compliance

Global agierende Unternehmen müssen bei der Einhaltung neuer und sich ändernder Vorschriften eine Vielzahl von Details berücksichtigen. Von der Regierung ausgegebene B2G- (Business-to-Government) und B2B-Vorschriften (Business-to-Business) umfassen verschiedene Formate, Prozesse und Archivierungsstandards. Der Versuch, diese Vorschriften manuell zu verfolgen und sicherzustellen, dass sie eingehalten werden, ist eine Herausforderung, die viele Probleme mit der korrekten Berechnung von Steuerbeträgen, der Bestätigung des Rechnungseingangs und der Zahlungsabwicklung verursachen kann.

Wir nehmen Komplexität aus Ihren e-Invoicing-Projekten

Mit dem Basware Netzwerk können Sie Dokumente problemlos elektronisch mit über 1 Million einkaufenden Unternehmen und ihren Lieferanten und in mehr als 220 globalen Partnernetzwerken austauschen. Das bedeutet, dass Ihre Lieferanten und Kunden wahrscheinlich bereits im Netzwerk oder in einem unserer Partnernetzwerke sind. So können Sie auf einfache Weise Bestellungen und Rechnungen elektronisch senden und empfangen, Ihre Lieferantendaten verwalten und Frühzahlungsprogramme mit Ihrer gesamten Lieferantenbasis etablieren. Das Basware Netzwerk lässt sich einfach und schnell in Ihre ERP-, Beschaffungs- und Kreditorenbuchhaltungs-Lösungen integrieren. Wir haben Erfahrung mit der Integration von über 250 verschiedenen ERP-Systemen. Durch die Automatisierung von Rechnungsversand und -empfang über das Basware Netzwerk vermeiden Sie Fehler, die durch manuelle Dateneingabe entstehen, senken Sie die Verarbeitungskosten drastisch und wir unterstützen Sie bei der Einhaltung Ihrer globalen Compliance-Pflichten.

Termin vereinbaren?
Wir nehmen Komplexität aus Ihren e-Invoicing-Projekten

„Die Lösung unterstützt nahezu jedes internationale Rechnungsformat und erleichtert die Kommunikation auf allen Ebenen. So konnten wir schnell mit dem Versand elektronischer Rechnungen starten.“

Lode Reyskens, ICT Business Analyst, Philips

So hilft Ihnen das Basware Netzwerk

Passend für jede Stufe der Lieferkette: Das Netzwerk unterstützt Ihre Geschäftsbeziehung durch den elektronischen Datenaustausch, egal, ob Sie Bestellungen senden und Rechnungen empfangen oder umgekehrt.

100 % Lieferantenanbindung

Das Basware Network bietet eine Vielzahl von integrierten Lösungen, mit denen Ihre Lieferanten teilnehmen können und Ihnen Rechnungen weiterhin auf die gleiche Weise senden können wie bisher. Alle Rechnungsarten (Papier, elektronisch, EDI, PDF usw.) können über das Netzwerk empfangen, konvertiert und als echte e-Rechnungen an Sie gesendet werden (d. h. als maschinenlesbare Rechnungen mit strukturierter Datenformatierung, die sich ohne Benutzerinteraktion verarbeiten lassen). Und das Allerbeste ist: für Lieferanten ist das Netzwerk kostenlos und leicht zugänglich. Mit anderen Worten: über das Netzwerk können Sie alle Ihre Lieferanten dazu bringen, Ihnen Rechnungen zu senden und andere Finanzdokumente wie Bestellungen zu empfangen. Das unterstützt Sie bei der Umsetzung Ihrer Ziele einer hohen e-Invoicing-Rate und einer 100%igen Ausgabentransparenz.

Beträchtliche Kosteneinsparungen

Durch die elektronische Erfassung von Rechnungen lassen sich die Bearbeitungskosten mit dem Basware Network deutlich reduzieren. Die Verarbeitung elektronischer Rechnungen führt zu beträchtlichen Kosteneinsparungen. PayStream Advisors fand heraus, dass Unternehmen, die mehr Rechnungen elektronisch empfangen und ihre Prozesse automatisieren, Verarbeitungskosten von mehr als 12 US-Dollar pro Rechnung einsparen können. Wenn Mitarbeiter sich nicht mehr um die Bearbeitung von Rechnungen kümmern müssen, können sie ihre Zeit lukrativeren Projekten widmen.

Globale Compliance vereinfachen

Wir unterstützen Sie mit automatisierten Prozessen bei der Einhaltung Ihrer Compliance-Pflichten für alle B2G- und B2B-Vorschriften, die verschiedene Formate, Prozesse und Archivierungsstandards umfassen. Basware unterstützt in mehr als 50 Ländern umsatzsteuerkonforme Prozesse und verfügt über einen zertifizierten PEPPOL-Zugangspunkt. Wir bieten eine Lösung, die Sie dort einsetzen können, wo Sie Ihren geschäftlichen Aktivitäten nachgehen. Bevorstehende Änderungen von gesetzlichen Vorschriften behalten wir im Blick, um Sie langfristig als Lösungspartner zu unterstützen.

Marktführer im Gartner Magic Quadrant 2018 für Procure-to-Pay-Suites

Marktführer im Gartner Magic Quadrant 2018 für Procure-to-Pay-Suites

Als eine der führenden B2B-Anwendungsplattform in der Forrester Vendor Landscape 2017

Als eine der führenden B2B-Anwendungsplattform in der Forrester Vendor Landscape 2017

Marktführer im IDC MarketScape 2018 für weltweite Cloud-basierte P2P-Anwendungen

Marktführer im IDC MarketScape 2018 für weltweite Cloud-basierte P2P-Anwendungen

Kernbestandteile des Basware Netzwerks

100 % Rechnungserfassung

Alle e-Rechnungen werden unabhängig vom Format über das Basware Netzwerk übertragen, konvertiert und zugestellt. Das heißt: Ihr Kreditorenbuchhaltungsteam bearbeitet nur echte e-Rechnungen, unabhängig vom Format, das Ihre Lieferanten zur Fakturierung nutzen (Papier, PDF, XML usw.). Und da wir eine Lösung bereitstellen, die 100 % Ihrer Rechnungen weltweit erfassen kann, erzielen Sie eine 100%ige Ausgabentransparenz.

Interoperabilität

Und genauso wichtig wie die Funktionen, die das Basware Netzwerk Ihnen bietet, sind die Geschäftspartner, mit denen Sie sich vernetzen können, sprich: die Reichweite, die Sie über das Netzwerk erhalten. Tausende Käufer und Lieferanten sind bereits an das Basware Netzwerk angeschlossen (viele Ihrer Lieferanten sind vermutlich schon dabei), außerdem nutzen wir über 220 Partnernetzwerke, um unsere Reichweite in neue Regionen und Branchen auszudehnen. Selbst wenn Ihre Lieferanten ein anderes Geschäftsnetzwerk nutzen, können Sie ihre Rechnungen über eine einzige Verbindung empfangen.

Funktionen des Lieferantenmanagements

Sie können Informationen über Lieferanten aus mehreren Datenbanken konsolidieren, um allen Abteilungen die neuesten Daten in Echtzeit bereitzustellen. Zudem können Sie Unternehmensdaten durch unsere Partnerschaft mit Dun & Bradstreet validieren. Ihre Lieferanten können Sie auffordern, die eigenen Informationen im Basware Netzwerk zu verwalten, damit die Daten stets auf dem neuesten Stand sind. Auf diese Weise werden Zahlungen beschleunigt und Fehler vermieden.