Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserem Impressum und unserer Datenschutzerklärung einverstanden. Die Verwendung von Cookies auf dieser Website dient zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit. Sie willigen ein, dass wir ggf. Cookies auf Ihrem Computer speichern, um Ihr Surfverhalten auf unserer Website zu analysieren. Wenn Sie keine Cookies in Verbindung mit Ihrer Nutzung dieser Website zulassen möchten, müssen Sie die Website entweder verlassen oder Ihre Browsereinstellungen entsprechend konfigurieren. Weitere Informationen über die einzelnen Cookies, die wir verwenden, und wie diese zu erkennen sind, finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Laïta

Download now
  • Industry:
    • Food & Beverage
  • Regions:
    • Europa
  • Solutions:
    • Automatisierte Rechnungsbearbeitung

Die Entscheidung für Basware als Standardtool hat Laïta geholfen, seine interne Buchhaltungssoftware zu ersetzen.

Laïta hat sich für Basware entschieden, weil es alle Anforderungen erfüllte und für die Buchhalter einfach zu bedienen war.

Laïta sammelt jährlich 1,5 Milliarden Liter Milch von 3.420 Milcherzeugern und verarbeitet und vermarktet seine Milchprodukte an sieben Standorten in der Region Grand-Ouest in Frankreich. Die Genossenschaft bietet verschiedene Produktpaletten für den Agrar- und Lebensmittelmarkt, für Verbraucher, für die professionelle Gastronomie und für Tierfutter an und erzielt einen Umsatz von 1,3 Milliarden Euro.  

Nach der Zusammenlegung der Aktivitäten der Genossenschaft hat die Even-Gruppe, die Mehrheitsaktionärin von Laïta ist, 2014 ein Projekt zur Reorganisation und Harmonisierung der Finanzprozesse der Gruppe gestartet.  

Ziel war es, die Bearbeitung von 150.000 Lieferantenrechnungen, die jedes Jahr eingehen, zu automatisieren.

Die Automatisierung der Rechnungen erhöht nicht nur die Sicherheit der Buchhaltungsunterlagen von Laïta, sondern macht auch den Validierungsworkflow effizienter, da die Prüfer nicht mehr physisch anwesend sein müssen, um die Dokumente zu validieren.

Laden Sie die Fallstudie herunter, um mehr zu erfahren.

Download now