Sicherheitswarnung: Phishing-E-Mails im Namen von Basware im Umlauf

Phishing E-mails

Sowohl Basware-Kunden als auch Nicht-Kunden haben Basware in Deutschland und UK kürzlich darüber informiert, dass sie böswillige Phishing-E-Mails erhalten haben, die offiziellen E-Mail-Benachrichtigungen von Basware nachempfunden sind. Diese E-Mails wurden nicht von Basware verschickt und verlinken auf Webseiten, die keine Basware-Webseiten sind.

Wir raten Ihnen nicht auf diese schadhaften E-Mails zu antworten, keine Anhänge zu öffnen und nicht auf die Links zu klicken! 

  • Bitte löschen Sie diese E-Mails und informieren Sie gegebenenfalls Ihre Mitarbeiter zeitnah, um möglichen Schaden zu vermeiden.

  • Falls Sie oder Ihre Mitarbeiter bereits auf die Schaltfläche geklickt haben, empfehlen wir eine Sicherheitsprüfung des Gerätes und Ihrer Konten.

Diese E-Mails sehen auf den ersten Blick aus wie E-Mail-Benachrichtigungen von Basware, lassen sich aber schnell anhand des Absenders und der URL der Schaltfläche als unecht identifizieren: Echte E-Mails von Basware enthalten im Absender immer [email protected], z.B. [email protected] oder [email protected]

Der Link in der Schaltfläche von echten Basware-E-Mails verlinkt immer auf https://...basware.com/..., z. B. https://portal.basware.com/....

Basware hat weitere Maßnahmen eingeleitet, um jegliche missbräuchliche Nutzung von Kunden-Zugängen zu überwachen.

Falls Sie weitere Informationen zu diesem Vorfall benötigen, kontaktieren Sie bitte den Basware Kunden-Support oder senden Sie eine E-Mail an [email protected].