Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserem Impressum und unserer Datenschutzerklärung einverstanden. Die Verwendung von Cookies auf dieser Website dient zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit. Sie willigen ein, dass wir ggf. Cookies auf Ihrem Computer speichern, um Ihr Surfverhalten auf unserer Website zu analysieren. Wenn Sie keine Cookies in Verbindung mit Ihrer Nutzung dieser Website zulassen möchten, müssen Sie die Website entweder verlassen oder Ihre Browsereinstellungen entsprechend konfigurieren. Weitere Informationen über die einzelnen Cookies, die wir verwenden, und wie diese zu erkennen sind, finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

The Total Economic Impact™ Of Basware’s Procure-To-Pay Solution

Forrester schätzt, dass mit Basware ein ROI von 315% erzielt werden kann

The Total Economic Impact Of Basware’s Procure-To-Pay Solution

The Total Economic Impact Of Basware’s Procure-To-Pay Solution

Studie downloaden

Eine der wichtigsten Fragen, die sich Unternehmen stellen, wenn sie eine automatisierte Procure-to-Pay-Lösung in Erwägung ziehen, ist: "Wie viel wird diese Lösung meinem Unternehmen einsparen?" Viele verstehen bereits den Wert, den sie bieten kann, einschließlich der Eliminierung von Papier aus den Prozessen, der Kontrolle über die Unternehmensausgaben, der erhöhten Transparenz sowie der Zufriedenheit von Endnutzern und Lieferanten. Aber ebenso wichtig sind die monetären Einsparungen und der ROI, den die Lösung bietet - genauer gesagt, Baswares P2P-Lösungen.

Wir haben Forrester Consulting beauftragt, eine Total Economic Impact™ (TEI)-Studie durchzuführen, um den potenziellen Return on Investment (ROI) zu berechnen, den Unternehmen durch die Implementierung unserer P2P-Lösungen, einschließlich Automatisierung der Kreditorenbuchhaltung, E-Invoicing-Services und E-Procurement über das weltweit größte offene Geschäftsnetzwerk, erzielen könnten.

Basierend auf den erzielten Ergebnissen schätzt Forrester, dass Unternehmen über einen Zeitraum von drei Jahren durch die Implementierung von Baswares P2P-Lösung einen ROI von 315 % und einen Nettobarwert (NVP) von 3,2 Millionen € erzielen können. Hier ist eine kurze Übersicht:

  • Jährliche Kosteneinsparung von 2,3 Mio. €

  • Produktivitätssteigerung in der Kreditorenbuchhaltung (AP): 615,476 €

  • Produktivitätssteigerung in der Beschaffungsabteilung 567,467 €

  • Produktivitätssteigerung bei Endnutzern, 418,985 €

  • Skonti bei frühzeitiger Bezahlung, 218,450 €

  • Einsparung von Wartungskosten für veraltete Systeme, 132,052 €

Um mehr über die Einsparungen zu erfahren, die Unternehmen mit den Procure-to-Pay-Lösungen von Basware erzielen können, laden Sie die vollständige Studie herunter.

Herausfinden, was Ihr Unternehmen einsparen könnte.