6 Monate E-Rechnung in Italien: Ein Erfahrungsbericht

30. August 2019 10:00 - 30. August 2019 10:45

Webinar

Zur Anmeldung
6 Monate E-Rechnung in Italien: Ein Erfahrungsbericht

Seit 01. Januar 2019 hat Italien verpflichtend die E-Rechnung eingeführt. Ab diesem Zeitpunkt wird es für Rechnungsempfänger keinen Vorsteuerabzug mehr aus bloßen Papierrechnungen bzw. solchen Rechnungen geben, die nicht dem geforderten einheitlichen Datenformat entsprechen.

Doch was passiert in Italien konkret und wie sehen die ersten Erfahrungen aus, was die Umsetzung angeht? Herr Dr. Richard Putz, Steuerberater aus Bozen, zeigt anhand eines Praxisfalls, die Sicht der betroffenen Unternehmen und welche Hürden es zu meistern gibt.

Ihr Sprecher

Dr. Robert Putz (Certified Accountant und Steuerberater) von der Kanzlei HROP in Bozen.