Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserem Impressum und unserer Datenschutzerklärung einverstanden. Die Verwendung von Cookies auf dieser Website dient zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit. Sie willigen ein, dass wir ggf. Cookies auf Ihrem Computer speichern, um Ihr Surfverhalten auf unserer Website zu analysieren. Wenn Sie keine Cookies in Verbindung mit Ihrer Nutzung dieser Website zulassen möchten, müssen Sie die Website entweder verlassen oder Ihre Browsereinstellungen entsprechend konfigurieren. Weitere Informationen über die einzelnen Cookies, die wir verwenden, und wie diese zu erkennen sind, finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

INNIO erreicht 100% Datengenauigkeit mit Basware PDF e-Invoice

INNIO erreicht 100% Datengenauigkeit mit Basware PDF e-Invoice im Rechnungseingang

Bevor INNIO im November 2018 ein eigenständiges Energieunternehmen wurde, war es Teil des multinationalen Konglomerats General Electric. Während dieser Zeit nutzte die Kreditorenbuchhaltung fünf verschiedene Systeme zur Rechnungsverarbeitung. Der Carve-Out bot INNIO jedoch die perfekte Gelegenheit, sich nach einer einzigen, optimierten Lösung umzusehen.

Neben der automatisierten Rechnungsverarbeitung von Basware entschied sich INNIO auch für die PDF e-Invoice Lösung für Eingangsrechnungen. Bereits jetzt nutzen 90% der Lieferanten die PDF e-Invoice Lösung, um ihre Rechnungen zu senden, und mehr als 3.000 Lieferanten haben sich für das neue System registriert.

“Zuvor haben wir eine optische Zeichenerkennung (OCR) genutzt, die nur 60-70% Genauigkeit bietet. Wir können jetzt eine maschinenlesbare Lösung nutzen und die Daten aus einem PDF-Dokument extrahieren und sie wie eine elektronische Rechnung behandeln. Dank dieser Methode ist die Genauigkeit der Datenerkennung auf 100% angestiegen,” erklärt Sergey Kukushkin, Sourcing Finance Leader bei INNIO.

Wie das neue System nun Transparenz, Standardisierung, höhere Lieferantenzufriedenheit und zusätzliche Skonti für frühzeitige Zahlungen ermöglicht, erfahren Sie im Anwenderbericht.

Download