Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserem Impressum und unserer Datenschutzerklärung einverstanden. Die Verwendung von Cookies auf dieser Website dient zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit. Sie willigen ein, dass wir ggf. Cookies auf Ihrem Computer speichern, um Ihr Surfverhalten auf unserer Website zu analysieren. Wenn Sie keine Cookies in Verbindung mit Ihrer Nutzung dieser Website zulassen möchten, müssen Sie die Website entweder verlassen oder Ihre Browsereinstellungen entsprechend konfigurieren. Weitere Informationen über die einzelnen Cookies, die wir verwenden, und wie diese zu erkennen sind, finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Erkennen Sie den Unterschied – Gartner ernennt Basware erneut zum Leader im Gartner Magic Quadrant for Procure-to-Pay Suites 2019

Freitag, 2. August 2019

5 Minuten Lesezeit

Erkennen Sie den Unterschied – Gartner ernennt Basware erneut zum Leader im Gartner Magic Quadrant f

Zum vierten Mal in Folge wurde Basware im Gartner Magic Quadrant for Procure-to-Pay-Suites 2019 zum Leader ernannt. Erfahren Sie hier, für welche Leistungen Basware im Gartner Magic Quadrant anerkannt wurde.

 

Erkennen Sie den Unterschied - Mit Basware

In den letzten 30 Jahren haben wir bei Basware unsere Purchase-to-Pay-Lösung entwickelt, mit Innovationen erneuert und stetig transformiert. Die Kernidee hat sich dabei nie geändert: Unsere Kunden müssen immer im Vordergrund stehen. Unsere klare Vision ist sicherzustellen, dass unsere Ziele mit den Bedürfnissen unserer Kunden im Einklang stehen. Das nennen wir unser „100% Versprechen“. Wir ermöglichen unseren Kunden, Prozesse zu vereinfachen und Ausgaben effektiver zu steuern durch 100% Transparenz über alle Ausgaben, 100% Lieferantenanbindung, 100% Rechnungserfassung und 100% Benutzerakzeptanz unserer e-Procurement-Lösung.

Aus diesen Gründen haben uns die Gartner-Analysten und Umfrageteilnehmer im Magic Quadrant for Procure-to-Pay-Suites auch im Jahr 2019 erneut als Marktführer anerkannt.

Wie werden Magic Quadrant “Leaders” ausgewählt?

Die Anerkennung eines Anbieters als Leader im P2P-Magic-Quadrant geschieht nicht von heute auf morgen. Die Entscheidung wird in einem detaillierten, gründlichen und umfassenden Prozess getroffen: Anhand von Kundenumfragen, Interviews und umfangreichen Produkt-Demos jedes einzelnen Anbieters, bewertet Gartner diese hinsichtlich ihrer Fähigkeit, ihre Vision durch ihre Produkte zu definieren und umzusetzen. Alle Anbieter werden dann in vier Quadranten eingeteilt:

1. Challengers (Herausforderer): Diese Anbieter sind in der Lage, Lösungen umzusetzen, haben jedoch eine geringe Vollständigkeit ihrer Vision.

2. Niche Players (Nischenanbieter): Diese Anbieter verfügen über eine begrenzte Umsetzungsfähigkeit und geringe Vollständigkeit der Vision.

3. Visionaries (Visionäre): Diese Bezeichnung beschreibt Anbieter mit geringer Umsetzungsfähigkeit, aber hoher Vollständigkeit der Vision.

4. Leaders: Leader sind Anbieter mit hoher Umsetzungsfähigkeit bei gleichzeitig hoher Vollständigkeit ihrer Vision.

Aufgrund unserer Erfahrung mit dem Bewertungsprozess sind wir der Ansicht, dass Procure-to-Pay-Anbieter anhand von Hauptkriterien wie Benutzerfreundlichkeit, Produkt-Funktionalität, Integrationsmöglichkeiten und Implementierung sowie Service und Support bewertet werden. Im Detail werden Merkmale wie die Folgenden ausgewertet:

Kern-Funktionalitäten der Procure-to-Pay-Lösungen von der elektronischen Beschaffung bis zur Zahlung

Eignung für die globale Einsatzfähigkeit, um den Nutzen einer Lösung weltweit zu maximieren

Leistungsfähigkeit der Plattform, z.B. zur Unterstützung von mobilen Funktionalitäten

Anwendungen für Künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen und intelligente Technologien

E-Procurement-Funktionalitäten wie Guided Buying (systemisch angeleiteter Einkaufsprozess) und Chatbot-Unterstützung

Integration in ERPs und andere Backoffice-Systeme

• Ausgereiftheit der e-Invoicing-Funktionalitäten und Reichweite des Netzwerks

Kundenbetreuung und Fähigkeiten in der Implementierung

Ausgereiftheit der Analytics-Anwendungen durch vorgefertigte Dashboards und Analysen

Tools für die Zusammenarbeit mit Lieferanten und das Informationsmanagement

Konfigurationstools zum Ändern oder Erstellen komplexer Workflows

Einkauf & Verwaltung von externen Personaldienstleistungen

Einkauf & Verwaltung von Dienstleistungen basierend auf Leistungsbeschreibungen (SOW-Leistungen oder Standardleistungsverzeichnisse)

• Unterstützung von Direktmaterial-Bestellungen

Reisekosten- und Spesenabrechnungen zur Erfassung weiterer Unternehmensausgaben

Supply-Chain-Finance-Funktionalitäten und dynamisches Skonto-Management zur Unterstützung des Cashflow-Managements

Warum ist Basware ein Leader für Procure-to-Pay?

Basware ist nicht neu in der P2P-Landschaft und wir glauben, dass unsere 30 Jahre Branchenerfahrung, die innovative Roadmap und unser Fokus auf den Erfolg unserer Kunden uns zum vierten Mal im Leader-Quadranten positioniert haben. Wir sind davon überzeugt, dass dies auch ein Nachweis für Baswares Zuverlässigkeit, Qualität und Stabilität als Procure-to-Pay-Anbieter ist. Im P2P-Umfeld zählen wir zu den Hauptakteuren, mit denen langfristig zu rechnen ist.

Wir glauben, dass Gartners kontinuierliche Platzierung von Basware im Leader-Quadranten bestätigt, was unserer Ansicht nach die treibende Kraft hinter unseren Marktleistungen darstellt:

1. Benutzerfreundlichkeit unserer Lösung: Durch die ständige Optimierung unserer Lösungen und die Entwicklung innovativer, automatisierter Technologien helfen wir unseren Kunden dabei, vollständige Transparenz über den Gesamtprozess vom Einkauf bis zur Zahlung zu erreichen.

2. Skalierbarkeit dank weltweiter Einsatzfähigkeit: Unsere Benutzeroberfläche ist in 25 Sprachen verfügbar, um der Internationalität unserer Kunden Rechnung zu tragen. Unseren Kunden steht darüber hinaus Kundenbetreuung in 8 Sprachen zur Verfügung. Unsere Lösungen für die elektronische Rechnungsverarbeitung erfüllen die rechtlichen Vorschriften in 55 Ländern.

3. Weitreichende Möglichkeiten zur ERP-Integration: Unsere P2P-Lösung lässt sich nahtlos in über 250 ERP- oder Finanzsysteme integrieren. Dadurch werden die Prozesse unserer Kunden optimiert und Transparenz entlang der Lieferkette hergestellt.

Möchten Sie mehr erfahren?

Weitere Informationen zur Positionierung von Basware im Magic Quadrant for Procure-to-Pay-Suites 2019 finden Sie in unserer Pressemitteilung. Um den vollständigen Report von Gartner zu lesen, laden Sie ihn hier herunter.

Gartner, Magic Quadrant for Procure-to-Pay Suites, 31 July 2019, Magnus Bergfors, William McNeill, Patrick Connaughton, Kaitlynn Sommers, Micky Keck.

Gartner empfiehlt keinen der Lösungsanbieter und keine Produkte oder Dienstleistungen, die in den Forschungsberichten abgebildet sind, und rät Technologienutzern nicht, nur die Anbieter mit der höchsten Bewertung oder einer anderen Auszeichnung auszuwählen. Die Forschungsberichte von Gartner geben die Meinung der Forschungs- und Beratungsorganisation Gartner wieder und sollten nicht als Tatsachenaussagen ausgelegt werden. Gartner übernimmt keine Gewährleistung, weder ausdrücklich noch stillschweigend, bezüglich dieser Forschungsarbeiten, einschließlich aller Garantien der Marktgängigkeit und Eignung für einen bestimmten Zweck.